Yoga - für eine hormonelle Balance für Frauen ab dem 35. Lebensjahr

Yoga- für eine hormonelle Balance für Frauen ab dem 35. Lebensjahr
Yoga nach Dinah Rodrigues geht in Richtung energetisches Yoga und bietet Frauen ab dem 35. Lebensjahr vielfältige Einflussmöglichkeiten auf den weiblichen Körper: bei Menstruations- und hormonellen Beschwerden, bei vorzeitiger Menopause und für ein seelisches Gleichgewicht. Durch regelmäßiges Praktizieren von Hormonyoga mit speziellen Atemtechniken und Energielenkungen (Konzentration) zu den für die Hormonerzeugung verantwortlichen Organen und Drüsen kann die Hormonproduktion erhöht werden. Die in den Wechseljahren negativen Begleiterscheinungen wie Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, innere Unruhe, Konzentrationsstörungen, Gereiztheit, Schlafstörungen, etc. können gemildert werden. Bei einigen Erkrankungen wird Hormonyoga nicht bzw. nur nach Rücksprache mit dem Arzt empfohlen. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Decke und kleines Kissen
Bequeme Kleidung, Decke und kleines Kissen
10 Abende, 21.02.2019, - 16.05.2019,
Donnerstag, 20:00 - 21:30 Uhr, 0.00 Min. Pause
10 Termin(e)
Petra Ziegler
191-PE1094
Bürgerzentrum, VHS-Studio, E03
48,00 €
Belegung: