Zur Lage unserer Literatur - Deutschsprachige Texte der Gegenwart (seit 1945)
Literaturkurs
(ausgefallen)

Ausfall: Zur Lage unserer Literatur - Deutschsprachige Texte der Gegenwart Liter
Wenn Sie gerne lesen, kennen Sie sicherlich die Diskussion darüber, wann und ob ein Buch gut oder schlecht ist, ob eine Schriftstellerin oder ein Schriftsteller einen Preis verdient hat oder auch nicht. Die Literaturwissenschaft ist im 19. Jahrhundert aus der Faszination für die verschiedensten Arten der Literatur entstanden. Sie war der sich damals gerade erst herausbildenden deutschen Nationalliteratur gewidmet - ein Begriff, den man heute nicht mehr verwendet. Es haben sich seither neben der Begrifflichkeit auch die Gattungstypen und die Intention der Autoren verändert. Ebenso haben die digitalen Medien maßgeblichen Einfluss auf literarische Texte, bringen sie diese doch permanent hervor. Im Literaturkurs dieses Frühjahrs wird sich aus all diesen Überlegungen heraus intensiver mit der deutschsprachigen Literatur der Gegenwart (seit 1945) beschäftigt. Dafür werden Autoren und Texte nach zwei Aspekten ausgesucht: Dem Kriterium der Bedeutsamkeit für die jüngste Literatur und seine Geschichte sowie (natürlich) dem Kriterium der ästhetischen Qualität. Es kommen Schriftsteller wie Friedrich Dürrenmatt, Max Frisch oder Christa Wolf zur Sprache. Ebenso soll der Versuch eines Ausblicks auf die Bedeutung der deutschsprachigen Schriftsteller der letzten zwanzig Jahre unternommen werden.
29 Tage, 08.02.2018, - 08.03.2018,
ab Donnerstag, 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Andrea Giesbert
181-PE0015
Bürgerzentrum, VHS-Vortragssaal, Hauptstr. 73, 91257 Pegnitz
24,00 €
 
  1. Volkshochschule Pegnitz e.V.

    Hauptstr. 73
    91257 Pegnitz

    Tel.: 09241 72331
    Fax: 09241 72338
    team@vhs-pegnitz.de
    http://www.vhs-pegnitz.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum